Biographie
Biographie
Igitt - Igitt, 1997
Öl, LW a.H., 92 x 73 cm

„…Verzicht auf Details,die große vereinfachte Form, der lapidar vereinfachte Gestus und eine ungebrochene starke Farbigkeit, d.h. er erreichte Ausdruckssteigerung durch Überzeichnung. Endlich gab er seiner Affinität zu Expressionismus und Fauvismus nach…“

(Katalog „Malerei Norbert Hornig“ 1990 von Dr. Annelies Hübscher)
1935
in Langenbielau / Schlesien geboren
1949 - 1952
Lehre als Bäcker
1958 - 1963
Studium an der Hochschule Grafik und Buchkunst Leipzig, Lehrer Prof. Gerhard Kurt Müller und Prof. Heinz Wagner, Abschluss mit Diplom
1963 - 1967
freiberuflich in Leipzig tätig
1967 - 1970
Aspirantur an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
1978 - 1992
Lehrer im Hoschschuldienst an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle - Burg Giebichenstein (heute: Hochschule für Kunst und Design)
1981
Berufung zum Dozenten
1984
Berufung zum Professor
1985
Buchpublikation „Leipziger Plakatkunst - Ansichten zu einer alltäglichen Kunstgattung“
1985
Gründung der Grafik - Presse „CUM FIGURIS PRESSE“
1986
Atelierbau in der Dübener Heide
seit 1992
freiberuflich tätig
Umzug von Leipzig nach Bad Düben
Prof. Norbert Hornig
Prof. Norbert Hornig